Slavoj Zizek

15,50 EUR
inkl. MwSt zzgl. Versand
  • Verlag: UTB|Verlag Wilhelm Fink
  • 07.10.2019
  • Buch
  • 154 Seiten
  • Paperback
  • ISBN: 978-3-82524930-4

Mit seinen heftig diskutierten Arbeiten hat Slavoj Žižek internationale Aufmerksamkeit erlangt. Dieses Buch stellt die vielen Facetten seines Denkens vor.

Die erweiterte und aktualisierte Auflage behandelt alle bis heute erschienen Werke, bietet umfangreiche Verzeichnisse u.a. von Artikeln, Interviews und Videos und erleichtert mit einem Glossar den Einstieg in die eigene Žižek-Lektüre.

Siglen 9 Einleitung 11 I. Žižeks Ontologie 15 1. Die Konzeption des Realen 15 1.1 Lacans Psychoanalyse 15 1.2 Das Imaginäre, das Symbolische und das Reale 19 1.3 Symptom und Sinthom 21 1.4 Die Realität und das Reale 25 1.5 Die Parallaxe des Realen 27 1.6 Potentialität, Purifikation, Subtraktion und Parallaxe 30 1.7 Das Reale als Ort der Wahrheit 32 2. Die Konzeption des Subjekts 34 2.1 Das Subjekt bei Descartes 34 2.2 Das Subjekt bei Kant 36 2.3 Das Subjekt bei Schelling 39 2.4 Das Subjekt bei Hegel 43 2.5 Das Subjekt bei Lacan 52 2.6 Das Subjekt bei Žižek 57 3. Žižeks dialektischer Materialismus 61 3.1 Žižeks Ontologie der Unvollständigkeit 61 3.2 Die Ontologie der Quantenphysik 63 3.3 Neubegründung des dialektischen Materialismus 66 II. Žižeks Politische Philosophie 71 1. Überwindung des Poststrukturalismus 71 2. Die Politik der Psychoanalyse 77 3. Die Konzeption der Ideologie 79 4. Die Konzeption des Antagonismus 82 4.1 Antagonismus als Ausnahme 82 4.2 Klassenkampf 83 4.3 Geschlechterdifferenz 84 4.4 Rassismus 89 5. Die Konzeption der Erscheinung 91 6. Die Konzeption der Utopie 93 7. Die Konzeption der Gewalt 95 8. Kapitalismuskritik 97 III. Žižeks Ethik und Religionsphilosophie 101 1. Ethik 101 1.1 Die Ethik der Psychoanalyse 101 1.2 Ethik und Politik 106 2. Religionsphilosophie 110 2.1 Judentum und Christentum 110 2.2 Islam 114 IV. Žižeks Medienphilosophie 117 1. Ideologie, Phantasie und Medien 117 2. Theorie des Cyberspace 119 3. Filmtheorie 121 3.1 Das Reale im Film 121 3.2 Der Vorrang der Theorie gegenüber dem Werk 123 3.3 Ein Triumph des Blicks über das Auge 124 3.4 Das Reale als Scheitern der Repräsentation 125 4. Affektmodell der Medien 128 Ausblick 131 Bibliografie von Slavoj Žižek 135 Die wichtigsten Veröffentlichungen von Slavoj Žižek 141 Literaturverzeichnis 145 Weitere Literaturempfehlungen 147

Dr. phil. habil. Hyun Kang Kim ist Professorin für Designtheorie im interdisziplinären Kontext an der Hochschule Düsseldorf.