Gesammelte Schriften in zwanzig Bänden

Gesamte Werkausgabe
275,60 EUR
inkl. MwSt zzgl. Versand
  • Verlag: Suhrkamp
  • 16.08.2010
  • 20 Bände in Kassette
  • 10952 Seiten
  • kartoniert
  • ISBN: 978-3-518-06511-2
Als Hauptvertreter der Kritischen Theorie und der Frankfurter Schule, als Essayist und Gesellschaftskritiker, Musiktheoretiker und Komponist, als Soziologe und Hochschullehrer hat Adorno die Geistesgeschichte nicht nur der Bundesrepublik entscheidend geprägt. Seine Gesammelten Schriften, deren erster Band 1970, ein Jahr nach seinem Tod, erschien, vereinigt in 20 Bänden auf mehr als 10 000 Druckseiten alle von Adorno zu Lebzeiten publizierten Schriften sowie die abgeschlossenen Texte aus dem Nachlass.

Band 1: Philosophische Frühschriften
Band 2: Kierkegaard. Konstruktion des Ästhetischen
Band 3: Dialektik der Aufklärung
Band 4: Minima Moralia
Band 5: Zur Metakritik der Erkenntnistheorie. Drei Studien zu Hegel
Band 6: Negative Dialektik. Jargon der Eigentlichkeit
Band 7: Ästhetische Theorie
Band 8: Soziologische Schriften I
Band 9: Soziologische Schriften II
Band 10: Kulturkritik und Gesellschaft
Band 11: Noten zur Literatur
Band 12: Philosophie der neuen Musik
Band 13: Die musikalischen Monographien
Band 14: Dissonanzen. Einleitung in die Musiksoziologie.
Band 15: Komposition für den Film. Der getreue Korrepetitor
Band 16: Musikalische Schriften I-III
Band 17: Musikalische Schriften IV
Band 18: Musikalische Schriften V
Band 19: Musikalische Schriften VI
Band 20: Vermischte Schriften