Die Wahrheit der Interpretation

Beiträge zur Philosophie Donald Davidsons
9,30 EUR
inkl. MwSt zzgl. Versand
  • Verlag: Suhrkamp
  • 27.08.1990
  • Buch
  • 282 Seiten
  • kartoniert
  • ISBN: 978-3-518-28497-1
Auf der Basis eines nachgerade winzigen Kerns von Grundüberzeugungen hat Donald Davidson seit den 6oer Jahren eine umfassende philosophische Theorie entwickelt, die seither die analytische Philosophie in Nordamerika und Großbritannien geprägt hat. Im Kern dieser Grundüberzeugungen stecken Tarskis Gedanken zum Wahrheitsbegriff und Quines Thesen zu Sprache, Bedeutung und Übersetzung. Durch Radikalisierung und Umdeutung dieser Ideen gelangt Davidson zu überraschend neuen oder das Bekannte ganz neu gestaltenden Auffassungen, die oft gerade wegen ihrer Klarheit und Entschiedenheit, wegen ihrer Originalität und ihrer nichtbehavioristischen Ausrichtung nicht ohne weiteres nachvollzogen werden. Namentlich der Zusammenhang zwischen jenem Kern und den mitunter scheinbar weitab liegenden Anwendungsgebieten von Davidsons sprachphilosophischen Einsichten bedarf der Erläuterung.
Joachim Schulte ist Autor mehrerer Bücher über Ludwig Wittgenstein und Mitherausgeber der Kritischen Editionen von Wittgensteins Hauptwerken.